Dienstag, 28. August 2018

Wenn Vorarlberger Foodblogger gemeinsame Sache machen! 〖Mundart - unser Buch ♡〗


vor fast genau einem jahr haben sich zehn foodbloggerinnen und ein foodblogger aus vorarlberg in blons im großen walsertal getroffen, um gemeinsame sache zu machen. oder besser: wir haben uns getroffen, um gemeinsam zu kochen, anzurichten und Eva dabei zuzuschauen, wie sie tolle fotos von unseren gerichten macht. Eva ist die herausgeberin und food fotografin des buchs, die rezepte stammen von 9 verschiedenen foodblogs, beziehungsweise den 11 bloggern dahinter und die idee für das buch stammt vom verlag edition v. herausgekommen ist dabei ein wunderschönes buch (ich bin da natürlich ganz objektiv...) mit heimatbezug und ganz viel liebe ♥︎.

(schwarzbrot käsfladen)
das buch ist in 5 verschiedene kapitel gegliedert und bietet so eine große bandbreite an lieblingsrezepten von uns bloggern zu ganz unterschiedlichen themen. du findest 9 signature dishes, 9 typische ländle rezepte mit dem gewissen etwas, 9x ideen zum thema essen mit freunden, 9 snacks zum mitnehmen und 9 verschiedene lieblingsrezepte aus aller welt. auf 192 seiten findest du außerdem traumhafte fotos - nicht nur vom essen, sondern auch von uns bloggern, dem großen walsertal und ein paar making of pics. überhaupt das große walsertal! nebelig, kalt, nass und trotzdem genau richtig präsentierte sich blons. ganz genau richtig für wunderschöne fotos mit nebel (und sehr nassen turnschuhen, die man zum glück nicht sieht...).

(by the way that's me, wie ich probiere mit sehr sehr nassen turnschuhen 
sehr sehr lässig über die sehr sehr steile wiese zu spazieren... )
(pita-sandwich mit hummus und falafel)

dieses buch ist eindeutig der beweis dafür, dass ich das tollste hobby habe. nicht nur, dass ich mich andauernd kreativ verwirklichen kann - nein, ich treffe auch noch die tollsten leute mit großartigen ideen. und uns verbindet, dass wir gutes essen lieben und unsere leidenschaft dafür mit anderen teilen wollen. 

(karamellisierte gewürznüsse)
(schokolade-eis)

und jetzt verrate ich dir sehr gerne noch eines meiner lieblingsrezepte aus mundART: Kochen mit Vorarlberger Foodbloggern*. den burger halte ich auf obigem foto in der hand. im buch findest du zusätzlich zum burger-rezept auch noch ein tolles rezept für die ciabattabrötchen, die ich gern selber backe. wenns schneller gehen muss, kannst du die brötchen natürlich kaufen.

Halloumi-Burger mit Aubergine und Zwiebel-Chutney


(4 Burger)

Burger
4 Ciabattabrötchen
500g Halloumi
2 Handvoll Rucola
4 EL Mayonnaise
2 EL Sriracha-Sauce (gibts mittlerweile in fast jedem supermarkt)
Olivenöl
1 Aubergine
Zwiebelchutney

Zwiebelchutney
3 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
2 EL brauner Zucker
5 EL dunkler Balsamico

Für das Chutney die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in wenig Olivenöl anbraten, bis sie weich sind. Zucker und Balsamico dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange dünsten, bis der Balsamico einreduziert ist.
Mayonnaise mit Sriracha (übrigens: sprich sri-ra-tscha) mischen. Ciabattabrötchen halbieren und damit bestreichen. Rucola auf den Brotböden verteilen. Aubergine und Halloumi in 1cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine mit wenig Olivenöl bepinseln und alles von beiden Seiten goldbraun anbraten. Aubergine auf dem Rucola verteilen und darauf die Halloumistücke geben. Zwiebelchutney auf dem Halloumi verteilen und mit den Brotdeckeln abschließen.


bestimmt willst du jetzt noch wissen, wer sich neben mir noch aller in diesem tollen buch verewigt hat:

CITY CUPCAKES
Marina
city-cupcakes.com

FISCHERS FRITZEN
Barbara
fischersfritzen.com

FOODTASTIC
Eva
foodtastic.at

GOATS.TODAY
Brigitte
goats.today

HEALTHSPIRATION
Julia, Johanna und Anna
healthspiration.at

SOULSISTAKITCHEN
Sabine
soulsistakitchen.com

SILENTDAYS
Robert
silentdays.at

VOLLMUNDIG
Jessica
vollmundig.org


credits:
buch in meinen händen: der mann.
food fotos von meinen gerichten: Eva Fischer.
alle anderen fotos: Patrick Steiner.

*affiliate link - wenn du über diesen link bei amazon bestellst, bekomme ich eine kleine provision, die ich dann wieder in meinen blog investiere. du bezahlst natürlich nicht mehr.

Kommentare:

  1. herzlichen glückwunsch zu eurem tollen buch . sieht
    ja unfassbar lecker aus was ihr da alles gezaubert habt .!

    das buch sieht schwer nach einem geschenk an mich selbst aus ;)
    danke für den tipp und die vorstellung des buches .
    ich wünsch euch viele begeisterte leserInnen (verkäufe :D)
    alles liebe
    die sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! ich hoffe, das buch gefällt dir!
      wir sind jedenfalls alle ganz glücklich :)

      Löschen