Mittwoch, 9. September 2020

Es herbstelt! 〖Zwetschkenkuchen mit Zimtstreuseln〗


(werbung)
ich liebe die spätsommerliche zeit, in der ich zutatentechnisch aus dem vollen schöpfen kann. leider können wir gar nicht so viel kuchen essen, wie ich backen wollen würde. ich liebe es nach wie vor, neues auszuprobieren. daran hat auch baby Q nichts geändert, ganz im gegenteil. den sohn bekoche ich mittlerweile auch schon fleißig. und kürzlich habe ich diesen wunderbaren buttermilchkuchen ausprobiert (natürlich hat baby q nicht davon probiert), getoppt mit reifen zwetschken und zimtstreuseln für die extraportion herbst, die es meinetwegen ruhig schon sein darf. diesen fließenden übergang vom spätsommer in den frühherbst mag ich kulinarisch ja besonders gern. endlich wieder zimt in rauen mengen!


falls du zwetschken nicht so gern magst, was ich durchaus verstehen könnte, weil ich lange selber keine freundin davon war, könntest du sie auch sehr gut durch pflaumen, apfelspalten oder birnen ersetzen. die gewürze und streusel passen trotzdem super.



Zwetschkenkuchen mit Zimtstreuseln


(für eine Form mit 26cm ∅)

 

Rührteig

250g Mehl

250ml Ländle Buttermilch*

170g Zucker

3 Eier

½ Pckg. Backpulver

½ TL Kardamom gemahlen

½ TL Ingwer gemahlen

 

500g Zwetschken

 

Streusel

70g Mehl

30g geriebene Haselnüsse

50g Zucker

1 TL Zimt

70g Ländle Butter* in kleinen Flocken

 

Ländle Butter* für die Form

 

Backrohr auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kuchenform gründlich ausbuttern.

Die Zwetschken waschen, entsteinen und vierteln. Für die Streusel alle Zutaten mischen und mit den Knethaken des Handmixers verkneten bis der Teig eine streuselartige Konsistenz erreicht. Im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Rührteig alle Zutaten vermixen. Den Teig in die Kuchenform gießen und mit den Zwetschken belegen. Dann die Streusel darauf verteilen. Kuchen etwa 35-40 Minuten backen. Eventuell abdecken, wenn die Streusel zu dunkel werden. 



*dieser beitrag entstand mit freundlicher unterstützung von Vorarlberg Milch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten