Mittwoch, 8. Juli 2020

Kirschen & Schokolade = Dreamteam〖Brownies mit Kirschen〗


sommerzeit ist kirschenzeit! und tatsächlich kenne ich niemanden, der keine kirschen mag. außer mir natürlich. im garten meiner eltern steht ein riesiger kirschbaum. die kirschen gefallen mir grundsätzlich auch, aber das beste am baum war immer schon die schaukel. früher hing dort eine für mich und meinen bruder, und in den letzten wochen wurde wieder eine schaukel für baby Q und seine cousine daran befestigt. wie gesagt, die kirschen gefallen mir, aber essen mag ich sie einfach nicht so gerne. das liegt nicht etwa am geschmack, sondern einfach daran, dass ich nicht in die kirschen hineinschauen kann und schon öfters mal bekanntschaft mit dem einen oder anderen wurm gemacht habe. für mein heutiges rezept habe ich deshalb jede kirsche entsteint und halbiert. nur zur sicherheit. waren alle astrein. so mag sogar ich kirschen!


kirschen und schokolade - das ist schon immer eine traumkombi. denk nur an schwarzwälder kirschtorte. wenns mal schneller gehen muss, empfehle ich brownies mit kirschen. so. verdammt. gut. ich würde mich beeilen, so lange es noch kirschen gibt. nur mal so als tipp.



Brownies mit Kirschen


200g dunkle Schokolade
175g Butter
180g Zucker
130g Mehl
3 Eier
200g Kirschen

Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Backrohr auf 170° Heißluft vorheizen.
Schokolade grob hacken und mit der Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Etwas auskühlen lassen. Dann Zucker und danach Mehl einrühren. Die Eier einzeln einrühren. Zum Schluss die Kirschen unterheben, eine Handvoll zurückhalten.
Eine Brownieform (ca. 25x25cm) oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die restlichen Kirschhälften in den Teig drücken. 35 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten