Mittwoch, 13. Juni 2018

Für sofortiges Urlaubsfeeling dringend empfohlen! 〖Thai-Glasnudelsalat〗


ich bin schon sowas von reif für die insel, ich kanns gar nicht mehr erwarten, bis endlich der urlaub beginnt. wenn du mir hier schon länger folgst, weißt du vielleicht, dass der mann und ich im sommer immer gleich für mehrere wochen auf reisen gehen. wir sind beide in der glücklichen situation quasi den ganzen sommer frei zu haben, und das nutzen wir gerne aus. das thema insel stimmt heuer sogar, allerdings gehts nicht auf eine besonders exotische insel, sondern nach england, schottland und auf die irische insel. und das ganze mit unserem wohnmobil. ich bin wirklich schon gespannt, vor allem auf das britische sommerwetter... zur not zaubere ich uns auch im urlaub etwas sommerstimmung, und zwar mit einem köstlichen thai-nudelsalat, der auch im wohnmobil locker zu kochen sein wird. "gekocht" wird nämlich nicht viel, außer dem heißen wasser für die nudeln.


für sofortiges urlaubsfeeling empfehle ich also unbedingt, dass du diesen salat mal ausprobierst. als der mann und ich zum honeymoon vor einigen jahren unter anderem auch in thailand waren, haben wir gemeinsam einen kochkurs auf einer farm in chiang mai gemacht. vom einkauf auf dem markt, bis zur ziemlich wilden fahrt zur farm und dem anschließenden kochen - es war echt ein ganz besonderer tag. danach konnte ich frühlingsrollen rollen wie eine weltmeisterin, der mann stellt seine thaicurrypaste selber her und wir haben gelernt, dass (zumindest viele) thais denken, dass maggi ein super ersatz für soja sauce wäre. diesen salat habe ich dort nicht gekocht, aber das rezept fürs dressing hat mir kochlehrerin benny so ähnlich empfohlen.



Thai-Glasnudelsalat


(2 Portionen)

60g Glasnudeln (Vermicelli)
1 reife Mango
2 Frühlingszwiebeln
1 große Karotte
1/2 rote oder gelbe Paprika
1 Salatherz (zum beispiel romanasalat, aber auch ein stück chinakohl ist toll)
1 Handvoll geröstete Erdnüsse
Korianderblättchen nach Belieben

Dressing
1 EL Erdnussbutter, am besten ungesüßt
1 TL geriebener Ingwer
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Limette
1 EL Honig
2 EL Sojasauce
1 Spritzer Srirachasauce, alternativ Chilipulver

Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermixen, so dass eine homogene glatte (salat)Sauce entsteht. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Mango schälen und in Scheibchen oder Würfel schneiden, Karotte schälen und in Stifte oder Streifen schneiden. (ich benutze dafür so einen schäler: klick*.) Paprika, Frühlingszwiebel und Salat sehr fein schneiden. Nudeln und Gemüse in einer Salatschüssel sehr gut mischen. Das geht am besten mit den sauberen Händen. Dressing darüber verteilen und mit den gerösteten Erdnüssen und evtl. Korianderblättchen bestreuen.


*affiliate link - wenn du über diesen link bei amazon bestellst, bekomme ich eine kleine provision, die ich dann wieder in meinen blog investiere. du bezahlst natürlich nicht mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar posten