Dienstag, 7. Juni 2022

Dinner della casa 〖Frühlingscarbonara mit Spargel, Tomaten & Burrata〗


ich vermute, ich habe es schon öfters erwähnt: pasta geht bei uns wirklich immer. und dieses rezept lieben wir besonders. es ist eine tolle kombi aus einer leichten carbonara (ohne die klassische guanciale, also vegetarisch) mit cremiger burrata und köstlichem gemüse. spargel und tomaten sind in dem fall für mich sogar die heimlichen stars am teller und runden das ganze perfekt ab. das allerbeste ist aber, dass dieses gericht in 15 minuten fix fertig am teller sein kann. "sein kann" deshalb, weil du natürlich dein timing im griff haben musst. ofen vorheizen, nudelwasser aufstellen, derweil zackig das gemüse richten und so weiter. der zeitaspekt ist für mich ein unschlagbares argument andere davon zu überzeugen, frisch zu kochen. kein lieferservice bringt in der zeit was ähnlich köstliches daher. zumindest nehme ich das an, ich habe noch nie essen bestellt.


tomaten, knoblauch und jede menge frische kräuter - da kommen schon richtige urlaubsgefühle bei mir auf. die pasta verstärkt das ganze noch. gutes oder besonderes essen, gewürze & kräuter sorgen bei mir ganz oft für spezielle erinnerungen, oder natürlich auch für vorfreude. meistens verbunden mit reisen. geht es dir auch so?


Frühlingscarbonara mit Spargel, Tomaten & Burrata 


(2 Portionen)

2 Knoblauchzehen
1-2 Burrata, je nach Größe und Hunger
frische Kräuter (Basilikum, Oregano, Thymian)
etwas Olivenöl
1 Bund grüner Spargel
4 Eier, bio
1 Handvoll geriebener Parmesan
Saft von ½ Zitrone
Salz
Pfeffer
 
Backrohr auf 200° vorheizen.
Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Dann in mundgerechte Stücke schneiden (nicht schälen). Tomaten halbieren und mit dem Spargel in eine Auflaufform geben. Knoblauch pressen und mit etwas Olivenöl, frischen Kräutern und Salz zum Gemüse geben. Alles gut vermischen und ca. 15 Minuten im Ofen garen.
In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung kochen. 1 Tasse vom Kochwasser aufbewahren. Die Nudeln mit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Eier und Parmesan verrühren und ordentlich pfeffern. Die Eiermischung zu den Nudeln geben und kräftig durchrühren. Das Nudelwasser schluckweise zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Pasta mit Gemüse und Burrata servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen